Über Mich

Ich wurde in Kopenhagen geboren und bin in Barcelona aufgewachsen. Meine Mutter ist aus Dänemark, mein Vater aus Spanien, ich selbst kam im 19. Lebensjahr nach Wien, um Musik zu studieren. Von klein auf, und bis heute noch, werde ich mit kulturellen Gegensätzen und Gemeinsamkeiten konfrontiert. Und so versuche ich auch in meiner Musik, Welten zu vereinen, die in Wirklichkeit nicht so weit auseinander liegen wie es scheint.

Lateinamerikanische Rhythmen, anglo-amerikanische Songwriter-Tradition, Jazz, Poesie, ironische und philosophische Texte auf Spanisch… Aus alldem entsteht ein künstlerischer Ausdruck – eine bunte Melange – wie ich es auch  selbst bin. Mich interessiert es dabei nicht, Klischees zu bedienen oder an die breite Masse zu kommen, mein Anliegen ist es vielmehr, eine ehrliche Kunst zu schaffen, die so hochwertig und eigenständig ist, wie es mir meine Fähigkeiten ermöglichen.

Ein idealistisches Vorhaben, bei dem ich das Glück habe, großartige Verbündete gefunden zu haben: der tiroler Pianist Stefan Lechner und der venezolanische Percussionist, Arrangeur, Pianist und Komponist Christian Martinek. Zu dritt arbeiten wir zurzeit am nächsten Album, das sich noch viel stärker als das vorige, aus Elementen der Latin-Folklore und spanischer Klassik bedienen wird.